AIIM

AIIM ist die Abkürzung für Association for Information and Image Management International (Internationaler Verband für Enterprise Content Management und Dokumententechnologien).

Hervorgegangen aus der im Jahre 1942 gegründeten National Micrographics Association (USA). Derzeit hat die AIIM weltweit 9000 Mitglieder aus 600 Anwender- und Anbieterunternehmen. Unter dem Dach der AIIM werden z.B. die WfMC- ODMA- und DMA-Standards erarbeitet und gepflegt. Das AIIM umfasst Komponenten, Techniken und Vorgehensweisen zum Enterprise Content Management, welche der Erfassung von Inhalten dienen, unter dem Begriff “Input Management” zusammen.

Zurück

Leave a Reply