APA

APA steht für All Points Adressable (“alle Punkte ansprechbar/adressierbar”).

Bezeichnet grundsätzlich die Fähigkeit, jeden Punkt in einer Matrix (zum Beispiel einer Bitmap) einzeln ansteuern zu können. Relevanz im DMS-Umfeld durch den Einsatz sogenannter APA-Drucker (z. B. AFP oder Xerox Metacode-Drucker), die Druckdateien erzeugen, die für ein COLD-System nicht mehr so einfach zu verwalten sind wie die früher üblichen Zeilendrucker. Mit APA-Druckern können Grafiken (Unterschriften, Logos) und vielfältige Layoutfunktionen (Formularhintergründe, verschiedene Fonts, etc.) eingesetzt werden. Dadurch steigen aber auch die Anforderungen an die Erfassung und Verwaltung dieser Dokumente.

Zurück

Leave a Reply