DDE

DDE steht für Dynamic Data Exchange (engl. für dynamischer Datenaustausch). Microsoft Standard zum dynamischen Austausch von Daten zwischen Anwendungsprogrammen (Application-to-Application). Mit Hilfe von DDE können beispielsweise Daten aus einer Tabellenkalkulation in ein Textdokument eingefügt werden. Eine Änderung an einem mit DDE verknüpften Dokument wirkt sich automatisch auf alle weiteren mit dem Dokument kommunizierenden Dateien aus.

Zurück

Leave a Reply