Input Management

Input (engl. für “Eingangs”) Management beschreibt die digitale Erfassung und Klassifikation von strukturierten und unstrukturierten Daten aus verschiedenen Kommunikationskanälen. Anhand entsprechender Input Management Lösungen werden diese für die Weiterverarbeitung  in Informationssystemen bereitgestellt. Dadurch erfolgt der gesamte Prozess der Dokumentenverarbeitung systemgestützt und automatisiert.

Die gesamte Wertschöpfungskette zur Bereitstellung von digitalen Daten aus Schriftstücken (im Sinne von Dokumente die üblicherweise in Papierform vorliegen) wird als Input Management bezeichnet, während die verwendeten Techniken mit Capturing zusammengefasst werden. Siehe auch Capturing.

Zurück

Leave a Reply