Branchenmonitor: Digitalisierung für die GKV

117,812.963,10

Der Branchenmonitor Digitalisierung für die GKV richtet sich an Krankenkassen, die der Digitalen Transformation Rechnung tragen wollen. Die Studie bringt erstmals die Blickwinkel von Versicherten und Digitalisierungs-Experten innerhalb der Krankenkassen zusammen. Lesen Sie auf 34 Seiten welchen Kundenwünschen und Herausforderungen Krankenkassen in Deutschland in Bezug auf den digitalen Wandel gegenüberstehen und wie Sie diesen strukturiert und mit einer ganzheitlichen Strategie begegnen.

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: k.A. Kategorien: ,

Beschreibung

Einer der wichtigsten strategischen Bausteine für die GKV ist die Digitalisierung. Warum ist dieses Thema so entscheidend? Was genau bedeutet Digitalisierung eigentlich? Und vor allem: Trifft das Verständnis der Krankenkassen überhaupt die Erwartung Ihrer Versicherten?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Branchenmonitor Digitalisierung für die GKV, der erstmals repräsentative und belastbare Informationen über die Sicht der Versicherten gibt und diese der Perspektive der Krankenkassen gegenüberstellt.

Hohe Kundenerwartungen in der digitalen Krankenkassen-Welt

Es ist nicht zu viel verraten, dass die unterschiedlichen Blickwinkel zum Teil weit auseinander gehen. Die Kundenerwartung, die eben in vielen Lebensbereichen schon von digitalen Vorteilen und Gewohnheiten geprägt ist, trifft auf ein Verständnis seitens der Krankenkassen, das häufig IT-geprägt ist und sich mit gesetzlichen Bestimmungen konfrontiert sieht. Der Branchenmonitor Digitalisierung für die GKV stellt plakativ heraus – das Schlagwort “Digitalisierung” darf nicht rein technisch gesehen werden. Wer Digitalisierung nur als “Vertechnisierung” von Prozessen versteht, verkennt ihre strategische Kraft und die direkte Wirkung als Instrument für Wirtschaftlichkeit und im Kundendialog. Warum? Die Krankenkassenbranche steht zukünftig vor starken Veränderungen, die in sehr direktem Zusammenhang mit digitalen Themen stehen: steigender Kostendruck, direkterer Wettbewerb, besser und ständig informierte Versicherte, demographischer Wandel mit geändertem Kommunikationsverhalten und – natürlich – sich verändernde gesetzliche Anforderungen.

Gute Gründe, so zeigt die Studie auf, warum die Experten in den Krankenkassen ihre Bemühungen im Bereich des digitalen Wandels weiter vorantreiben wollen und müssen. Entscheidend wird also sein, wie überzeugend und passgenau die Krankenkassen auf die tatsächlichen Erwartungen ihrer Versicherten reagieren. Diese Lücken zu erkennen und mit einer individuellen Strategie zu schließen wird zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren der Zukunft werden.

Der Branchenmonitor Digitalisierung für die GKV von Pentadoc Radar gliedert sich in drei Kapitel

  1.  Die Sicht der Kunden
  2. Die Sicht der Krankenkassen
  3. 7 Kernthesen für effiziente Digitalisierungsstrategien

Jetzt Leseprobe herunterladen







 

 

Zusätzliche Information

Variante

Kostprobe für Anwenderunternehmen, Studie für Anwenderunternehmen, Studie & Workshop für Anwenderunternehmen (zzgl. Reisekosten), Studie für Software-Hersteller/IT-Dienstleister

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Branchenmonitor: Digitalisierung für die GKV”