All Posts Tagged Tag: ‘Input Management’

Input Management – Bestandteile einer modernen Postbearbeitung – Teil IV

Funktionsweise und Bestandteile moderner Input-Lösungen
Im dritten Teil der Serie zum Input Management haben wir die einzelnen Prozessschritte etwas näher erläutert. Was im Modell noch recht einfach und einleuchtend erscheint, wird in der Umsetzung aber häufig zur Herausforderung. Natürlich haben viele Hersteller schon Lösungen in petto, die den Verantwortlichen das Leben sehr erleichtern. Allerdings sollte man sich nicht vorschnell in ein bestimmtes Angebot verlieben oder aus ...

Read More

Input Management – Bestandteile einer modernen Postbearbeitung – Teil III

Funktionsweise und Bestandteile moderner Input-Lösungen
Selbst wer sich nur kurz mit dem Thema Input Management beschäftigt hat, erkennt schnell, warum dieser Unternehmensbereich nicht vernachlässigt werden darf. Den Handlungsbedarf zu erkennen ist also noch relativ einfach. Aber was macht nun im Einzelnen ein Input Management System aus und wie greifen die Bestandteile ineinander? Was für eine Herausforderung holt man sich ins Haus, wenn der Entschluss gereift ...

Read More

Input Management – Mehr als ‘nur’ moderne Postbearbeitung – Teil II

Funktionsweise und Bestandteile moderner Input-Lösungen
Zum Auftakt der Serie über das Input Management haben wir eine erste, allgemeine Erläuterung des Themenfeldes vorgenommen. Der aktuelle Stand ist, den Informationseingang vollständig zu erfassen und bedarfsgerecht kanalisieren. Dabei können ganz unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden, die Zielsetzung bleibt aber stets die selbe. Diese ersten Eindrücke ergänzen wir nun, um uns dem komplexen Thema weiter anzunähern. Abgrenzung des Input Managements Eine ...

Read More

Input Management – Mehr als ‘nur’ moderne Postbearbeitung! – Teil I

Input Management heute
Kennen Sie das Liedchen hier noch: “Ich bin die Christel von der Post, klein das Salär und schmal die Kost.” Besagte Dame singt dann weiter was von Porto zahlen und dass es im Mieder pocht und beendet ihren Beitrag mit “Nur nicht gleich, nicht auf der Stell’, denn bei der Post geht’s nicht so schnell!”. Je nach Baujahr oder postklassischem ...

Read More

Der Weg zur besseren Rechnungseingangsbearbeitung

Branchenübergreifend kämpfen Unternehmen täglich mit einer Flut von Eingangsrechnungen bei der Rechnungseingangsbearbeitung. Trotz der stetig steigenden Anzahl an elektronischen Rechnungen und der fortschreitenden Digitalisierung vieler Geschäftsprozesse gehen Experten davon aus, dass die deutsche Wirtschaft derzeit noch immer mehr als 80% der Rechnungen in Papierform übermittelt. Neben den diversen manuellen Tätigkeiten bei der Öffnung, Sortierung und Verteilung dieser Papierpost sind insbesondere ...

Read More

Zukunft Kundenkommunikation: Wie wird die Poststelle der Zukunft aussehen?

7 wichtige Trends und Thesen für die Entwicklung der Poststelle/Mailroom und der Service-Center Wie sieht sie aus, die Zukunft Kundenkommunikation? Wie werden Firmen mit Ihren Kunden in Zukunft kommunizieren? Wie kommunizieren die sogenannten “Digital Natives” heute und in 2020? Welche Zukunft hat die E-Mail? Welche Wirkung haben selbstlernende und selbstoptimierende Klassifikations- und Extraktionsverfahren? Wie können Firmen Ihre Kundenkommunikation automatisieren und deutliche ...

Read More

Best Practice – Auswahl eines Input-Management-Systems

Das Input Management unterscheidet drei Wege der Verarbeitung von papierhaften Posteingängen nach der Erfassung: Frühes Scannen, spätes Scannen und die Massenerfassung. Für jede der drei Erfassungsarten werden im Vorfeld der Einführung des Input-Management-Systems organisatorische und technische Voraussetzungen definiert. Diese sollten sich an Kriterien, zum Beispiel Intensität, Frequenz, Bearbeitungszeit pro Dokumentenart, orientieren. Zusätzlich sollte überlegt werden, welche Scanner und wie viele ...

Read More

Kurzumfrage: Rechnungseingangsverarbeitung in der Praxis

Rechnungseingangsverarbeitung beschäftigt fast alle Unternehmen: Branchenübergreifend kämpfen Unternehmen täglich mit einer Flut von Eingangsrechnungen. Trotz der stetig steigenden Anzahl an elektronischen Rechnungen und der fortschreitenden Digitalisierung vieler Geschäftsprozesse gehen Experten davon aus, dass die deutsche Wirtschaft derzeit noch immer mehr als 80% der Rechnungen in Papierform übermittelt. Neben den diversen manuellen Tätigkeiten bei der Öffnung, Sortierung und Verteilung dieser Papierpost ...

Read More

Von Papier zu Daten

Das Problem der Informationsverteilung ist kein neues. Es begleitet Unternehmen schon sehr lange. Auch früher mussten Informationen zwischen unterschiedlichen Abteilungen bzw. Geschäftsprozessen ausgetauscht werden. Im Verhältnis des seit sehr vielen Jahren bestehenden Problems des Informationsaustauschs, erscheint die Debatte um die Neuschöpfung von ECM im Akronym EIM als unbedeutend. EIM – Enterprise Information Management – neuerdings wird anstatt von ECM häufig ...

Read More

Einheitliches Eingangsmanagement

Problemstellung: Die Versicherungsgruppe hatte keinen einheitlichen Prozess beim Eingangsmanagement. Das Eingangsmanagement der einzelnen Versicherungsunternehmen war sehr unterschiedlich gestaltet. Dies ist begründet in der ungleichen Historie in Bezug auf elektro nisches Dokumentenmanagement und in den unterschiedlichen Versicherungssparten, die die einzelnen Unternehmen bedienen.Aufgabenstellung: Die Aufgabenstellung lautete: ›Konzeption eines einheitlichen Eingangsmanagementprozesses für alle Gesellschaften, der die Vorteile der bestehenden Prozesse bündelt und weitere ...

Read More

Page 1 of 212»